Der Bauch ist die ganze Zeit prall gefüllt, wie eine zu stark aufgeblasene Luftmatratze. Es klemmt seitlich, drückt das Zwerchfell hoch oder drückt gegen die Harnblase.

Ich nehme 8 verschiedene Medikamente. Hab ein Arzneimittelexanthem. Es interessiert niemanden.

Ich schnarche jede Nacht ohne Unterlass. Zumindest schlafe ich gut mit Sauerstoffanreicherungsgerät.

Zumindest werde ich auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten untersucht.

Das Kortison, das ich wegen drohendem Makulaödem zu mir nehme, ließ mich 10 kg zunehmen. Ich soll umgestellt werden auf ein Immunsupressivum. Dazu brauche ich eine Darmuntersuchung, wo wieder nichts gefunden werden wird.

Ich sage jedesmal, dass diese Symptompalette auf die Zusammenschnürung des Bauches im Zuge der Nabelbruchoperation zurückgeht. Interessiert niemanden.

Als ob mein Mund keine Schallwellen entsendet.